NEUE ERÖFFNUNG IN ZÜRICH! Dolderstrasse 15 | PERSÖNLICHE HEIMLIEFERUNG IN ZÜRICH STADT

Was sind eigentlich Cupcakes und was macht sie so besonders?


Der Cupcake kommt aus den USA und ist ein kleiner Kuchen, der in einer tassengroßen Backform gebacken wird und mit einem Guss oder einer Cremehaube versehen ist. Die Namensgebung des Cupcakes setzt sich also aus „Cup“(„Tasse“) und „Cake“(„Torte“) zusammen, da der Teig ursprünglich in einer Tasse gebacken wurde.

Ein Cupcake ist ein kleiner Rührkuchen, der mit einem Guss bzw. einem „Frosting“ (engl. für Cremehaube) verziert wird.

Der Begriff Cupcake wurde das erste Mal im Jahr 1796 in dem Kochbuch American Cookery der US-Amerikanerin Amelia Simmons erwähnt. Cupcakes werden in England auch als "fairy cake" bezeichnet, jedoch unterscheiden sich die englischen Cupcakes von den amerikanischen: britische Bäcker/innen nämlich neigen dazu, nicht auf dem Sahnehäubchen auf gleicher Art und gleichen Weise wie die Amerikaner/innen zu stapeln.

Die Fernsehserie Sex and the City als Trendsetter der Cupcakes

In der Serie gibt es eine 20-sekündige Szene bei der die beiden Schauspielerinnen Sarah Jessica Parker und Cynthia Nixon in ihrer Rolle als Carrie und Miranda auf einer Bank vor der Magnolia Bakery sitzen. Dort isst Carrie einen Cupcake, während sie Miranda ihre aktuellen Beziehungsprobleme anvertraut. Die gesamte Szene und die Popularität der Fernsehserie gelten als ursächlich für den US-weiten Trend der Cupcakes.

Seit 2007 gewann der kleine Fairy Cake in Europa immer mehr an Beliebtheit, wobei jener noch nicht annähernd die heutige Popularität hatte.
In den USA ist der Begriff Cupcake bereits so weit in den Wortschatz eingedrungen, dass er auch als Kosename verwendet wird.

Cupcakes sind ideal für jeden Anlass und passend für jeden Geschmack.

Cupcakes werden normalerweise pro Stück als Dessert, oder in Box mit 6 Cupcakes als Geschenk verkauft, aber vor allem sind die verschiedenen Cupcakes-Torten im Moment im Mode. Es handelt sich hierbei um eine neue originelle Alternative für klassische Motivtorten, Geburtstagstorten und auch Hochzeitstorten! Cupcakes können auch auf einer Etagere präsentiert werden, welche oft in Verbindung mit der Cupcakes-Bestellung vermietet wird. Das Etagere ist am Buffet oder Sweet Table der Hingucker schlechthin, da die Portionen bereits aufgeteilt sind und man demnach viele verschiedenen Sorten bereitstellen kann.

Die Vielseitigkeit von Cupcakes

Der Vielfalt der Cupcake-Rezepte sind fast keine Grenzen gesetzt und Cupcakes backen und verzieren gehört wohl zu einer der kreativsten Aufgaben beim Backen.

Cupcakes werden heutzutage nicht nur in verschiedenen Aromen und mit verschiedenen Rezepten und Arten von Toppings, Cremes und Zutaten angeboten, sondern auch mit bunten Frostings, Zuckerdekorationen, mit 3D Figuren und Überzügen aus Fondant (Zuckerpaste).

Der Unterschied wird erst bemerkbar durch:

- Die Produkte, die genutzt werden (z.B. frische und lokale Produkte)

-Die Kreativität und Kompetenz des/der Bäckers/in (Werden die Cupcakes nur hobbymäßig oder professionell kreiert? Ist der/die Bäcker/in auf Cupcakes spezialisiert oder auf andere Produkte? Verfolgt der/die Bäcker/in die aktuelle Trends oder nicht?)

-Die Abholungs- / Lieferzeiten (Kann man sie am selben Tag bestellen und erhalten? Kann man auch online bestellen und nach Hause oder zur Partylocation liefern lassen?)

-Werte der Firma (Arbeitet die Firma umweltfreundlich und nachhaltig? Stellen sie authentische Cupcakes mit Liebe und Leidenschaft her, oder wollen sie nur Geld verdienen?)

Wähle deine Lieblingste Cupcakes bei uns!

Möchtest du Cupcakes von Profis ausprobieren? 
Welches Geschmäck ist dein persönlicher Lieblingsgeschmack?
Schreib es uns in den Kommentaren!

 


Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen